Leitlinien Komitee

Die Arbeitsgruppe formuliert Empfehlungen zur Indikationsstellung, Durchführung und langfristigen Patientenführung für die Tiefe Hirnstimulation bei den gegenwärtig zugelassenen Indikationen. Sowohl die neurologische als auch die neurochirurgische Verantwortung wird berücksichtigt. Eine Verabschiedung als Leitlinie durch die jeweilige Fachgesellschaft wird angestrebt. Ziel ist die Qualitätssicherung für Patienten, Kostenträger und Forschung.